Bericht

Restaurantbesuch mit 30 Hunden

Damit die Hunde in unserer Hundeschule mit allen Situationen vertraut werden, um souverän den Alltag zu bewältigen, bieten wir neben der Übungsstunden auf dem Hundeplatz Wald- und Stadtspaziergänge an. Um einen weiteren Punkt wurde in diesem Jahr das Angebot erweitert. Alle Gruppen trafen sich in Niedermittlau zu einem gemeinsamen Spaziergang mit anschließendem Restaurantbesuch im Gasthof „Zur Grünen Au“. Während des Spaziergangs wurde von allen Hundehaltern darauf geachtet, dass die Hunde auf den Wegen blieben und Radfahrer, Jogger und Spaziergänger nicht belästigten. Natürlich wurden auch die Hinterlassenschaften beseitigt. Im Birkigsbach konnten sich die über 30 Hunde erfrischen. Das war bei Temperaturen um 30 Grad auch notwendig. Nach etwa 1 Stunde erreichte die illustrere Gruppe die „Grüne Au“ und wurde von der Wirtin, Frau Hotzel, freundlich und mit vielen frisch gefüllten Wassernäpfen empfangen. Gegessen wurde im großen Saal, der liebevoll eingedeckt war. Die Hunde haben sich, während die Menschen das gute Essen genossen und sich unterhielten, vorbildlich verhalten. Deshalb erhielten die Hundehalter eine Urkunde, die den Hund als geprüften Restauranthund auswies. Alle waren sich einig, dass der Restaurantbesuch eine gelungene Veranstaltung war. Die Hundeschule Gelnhausen-Roth bedankt sich herzlich für die nette Bewirtung in der „Grünen Au“.