Bericht

Hunde Sommerfest 2018

Liebe Hundefreunde,

ein großes Dankeschön an alle Helfer, Kuchenbäcker und Besucher, die zum Gelingen unseres Hundesommerfestes beigetragen haben. Trotz der großen Hitze kamen viele neugierige Besucher auf unseren Platz und wir freuen uns, einige der Gäste jetzt in unseren Übungsgruppen begrüßen zu dürfen.

Beim Kinderhandling, bei dem jedes Kind einen Hund führen durfte und als Auszeichnung eine Medaille und ein kleines Geschenk erhielt, hatten die Kinder viel Spaß. Bei der Wahl zum schönsten Mischlingshund, machte Buddy das Rennen. Auch der von Übungsleitern begleite Hundefreilauf fand großen Anklang. Erfrischen konnten sich die Hunde in etlichen Planschbecken. Für die Erfrischungen der Menschen sorgte Heinz Wittlich mit seinem Imbissstand. Gegen den Hunger gab es Spießbraten, Würstchen und Salate. Die angekündigten Hamburgervariationen konnten wegen der starken Trockenheit und damit verbundenen Waldbrandgefahr leider nicht angeboten werden. Zahlreiche leckere Kuchen und Kaffee gab es gegen Spende an der Kuchentheke. Am Stand von „Antjes Paracord“  konnte man selbstgefertigte Leinen, Halsbänder und Hundeschmuck kaufen und nach eigenen Wünschen und Vorstellungen bestellen und Tanya Rühl, Vertriebspartnerin von Reico, stellte an ihrem Stand Hundefutter in Lebensmittelqualität vor.

Das Highlight des Tages war wie immer das Hunderennen. Es wurde in 2 Gruppen gestartet, die Flitzer bis ca. 35 cm und die größeren Renner. Den meisten Applaus erhielten die Hunde, die sich für andere Wege als den abgesperrten Parcours entschieden oder einfach zwischendrin kehrt machten. Herrchen und Frauchen jedenfalls setzten alles daran ihr Vierbeiner zu motivieren, sei es durch locken oder Bestechung. Sieger bei den Flitzern machte Strolch vor Fiera das Rennen und bei den Rennern ging Max vor Ramon durchs Ziel.

zu den Bildern vom Sommerfest 2018