Bericht

Spannende Übungsstunden für Mensch und Hund

Die Hundeschule IRJGV Barbarossa trainiert mit 40 Hunden zwischen Taumler, Riesenrad und Co.

Am vergangenen Samstag, den 12.3.2016, besuchten 40 Hund-Mensch-Teams der Hundeschule IRJGV Barbarossa aus Gelnhausen-Roth den Barbarossamarkt in Gelnhausen.

Um 13.45 Uhr trafen sich die Ausbilder mit allen interessierten Teilnehmern der Welpen und Junghundegruppe im Uferweg auf der großen Kinzigwiese. 15 Hunde im Alter von 16 Wochen bis 12 Monate machten sich mit ihren Herrchen und Frauchen auf den Weg. Dieser führte über den Parkplatz am alten Judenfriedhof, vorbei an den zahlreichen Ständen, Fahrgeschäften und vielen Menschen bis hin zur Müllerwiese. Nach einer ausgiebigen Spielpause ließen sich alle Hunde souverän bis auf den Untermarkt führen. Nach zahlreichen Übungen zur Leinenführigkeit und dem Grundgehorsam machten sich die Welpen und Junghunde zurück zum Uferweg, wo bereits ihre Hundefreunde aus der Begleithundegruppe warteten. Die Motivation war riesig als ab 15.30 Uhr nochmals 25 Hunde ab einem Alter von einem Jahr über den Barbarossamarkt schlenderten. Begleitet von sechs Ausbilderinnen und Ausbildern meisterten alle Fellnasen diese außergewöhnliche Übungsstunde ohne Probleme, sodass gegen 17 Uhr eine gemütliche Abschlussrunde auf dem Obermarkt stattfand. Während es sich Herrchen und Frauchen bei heißen Getränken und Leckereien gut gehen ließen, bewiesen die Hunde einmal mehr, dass sie auf dem besten Weg sind, ein sicherer Begleithund für ihre Zweibeiner zu werden. Das Ausbilderteam ist stolz auf alle Hund-Mensch-Teams und bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.